Sie sind hier

Einspruch

08 Okt 2020

Einspruch

Geschrieben von Irina Neschenz Kategorie

Das Finanzamt antwortet auf Ihre Steuererklärung durch die Bekanntgabe eines Steuerbescheides. Entsprechen die Festsetzungen im Bescheid nicht der Eingereichten Erklärung, haben Sie die Möglichkeit sich innerhalb der Einspruchsfrist zu wehren.

Laut Statistik des Bundesfinanzministeriums (BMF) sind im Jahr 2018 ca. 3,4 Millionen Einsprüche bei Finanzämtern eingegangen; hiervon wurden 65% zu Gunsten des Steuerpflichtigen entschieden.

Wann und warum sollten Sie einen  Einspruch einlegen?

Die Gründe sind vielfältig, oft werden Angaben in der Steuererklärung falsch interpretiert oder gar übersehen. Des Weiteren ist das Finanzamt an die Vorgaben des BMF gebunden, Sie als Steuerzahler vertreten eine aber andere Rechtauffassung, so zum Beispiel beim Soli, Reisekosten oder Arbeitszimmer

Aufgrund der guten Erfolgsaussichten sollten Sie immer prüfen, ob ein Einspruch gegen einen Steuerbescheid einzulegen ist, hierbei unterstützen wir Sie gerne.

Hast Du schon einen Einspruch geführt, dann diskutiere mit uns.

#Einspruch #Rechtsbehelf #Steuerbescheid #Körperschaftsteuer #Steuereinfach #Steuersparen

#Umsatzsteuerbescheid #Einkommensteuer #Einkommensteuererklärung #Arbeitszimmer #Reisekosten

#EÜR #Steuerzahler #Miltenberg #Glattbach #Aschaffenburg

Kontakt

  •   info (@) steuerberaterin-aschaffenburg.de
  •   06021 / 45 67 0-0
  •   06021 / 45 67 0-29
     

Google Maps

 

Anschrift

Leiblein & Kollegen
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Frohsinnstraße 24
63739 Aschaffenburg

Parkplätze in Elisenstraße 29

 

Öffnungszeiten:

08:00 - 17:00 Uhr ( Mo-Do )
08:00 - 14:00 Uhr ( Fr )
bzw. nach Vereinbarung

     

Impressum/Datenschutz